Segnung der Adventskränze

In den Gottesdiensten am 26.11. und 27.11.2022 werden die Adventskränze gesegnet. Bringen Sie gerne Ihren Adventskranz mit zum Gottesdienst.


Nikolausverkauf - die Schoko Nikoläuse sind wieder da!
„Wir, die Pfarreiengemeinschaft, verkaufen auch dieses Jahr wieder unsere traditionellen Schokoladen-Nikoläuse!
Der Verkauf findet am 1. Adventswochenende, am 26./27.11.2022 nach den Messen in allen Kirchen der Pfarreien Manching, Oberstimm, Baar und Ebenhausen statt. Genau wie letztes Jahr kostet einer 2 €!
Wir freuen uns auf euch!“
P.S. Denkt daran: Wir haben kein Wechselgeld!
PG Manching Baar- Ebenhausen

Allerheiligen – Manching
Am 1. November um 13.30 Uhr werden wir in besonderer Weise der Verstorbenen seit des letzten Allerheiligen-Festes gedenken. Im Gottesdienst werden wir für jeden Verstorbenen ein Teelicht entzünden. Die Angehörigen können diese Teelichter nach der Heiligen Messe mitnehmen und am Grab der Verstorbenen aufstellen.
Auf dem Friedhof wird Weihwasser bereitgestellt und gesegnet.

Sternsinger gesucht
Zum dritten Jahr versuchen wir nun wieder am Jahresanfang Gottes Segen in die Wohnungen und Häuser von Manching, Oberstimm, Niederstimm und Pichl sowie Baar- Ebenhausen zu bringen. In den letzten zwei Jahren war dies aufgrund der Pandemie leider nicht möglich. Jetzt gibt es also den dritten Anlauf.
Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Kinder stärken - Kinder schützen.“  In Manching  werden wir auch heuer unsere sehr lange Tradition fortführen und die Erlöse der von Pater Gerhard Lagleder geleitete Hilfsorganisation in Südafrika zugutekommen lassen. Im letzten Sommer konnten wir Pater Gerhard hier in Manching begrüßen, wo er sich und sein Projekt vorstellen konnte.  In Baar Ebenhausen geht der Erlös wie in den vergangenen Jahren auch direkt an die Sternsinger-Organisation. 

Für ein gutes Gelingen der Sternsingeraktion sind wir, auch und erst recht in diesem Jahr, wieder auf tat- und fußkräftige Helferinnen und Helfer angewiesen. Wer sich also vorstellen kann, in dieser Gemeinschaft mitzumachen und vom 2. Januar bis 5. Januar 2023 an einem bis drei Tage Zeit hat, ist recht herzlich eingeladen. Ob nun Kinder/Jugendliche (ab der 3./4. Klasse) oder Erwachsene als Begleiter/Helfer, jede/r ist willkommen.
Bei Interesse bitte im Pfarrbüro Manching (Tel. 08459/330 488) oder bei Hr. Picker (Tel. 0160/911 500 34) bzw. für Baar Ebenhausen im Büro St.Martin (08553/9509) melden. Vielen Dank. 

Zum Ablauf im Januar erhalten Sie Informationen in der nächsten Ausgabe des Pfarrbriefs, den Aushängen an der Kirche, auf unserer Homepage (www.pg-manching-baar-ebenhausen.de), des Manchinger Anzeigers (Dezember-Ausgabe) oder im Pfarrbüro. Wir hoffen Sie nun wirklich bald wieder sehen zu können. 

Ihre Sternsinger von Manching, Oberstimm, Niederstimm, Pichl und Baar-Ebenhausen.

Jubiläums-Stallweihnacht 2022 – Baar-Ebenhausen
Die Planungen für die 10. Stallweihnacht am 4. Advent sind bereits in vollem Gange. Alle Helfer, die schon einmal mitgewirkt haben oder gerne dabei sein wollen, sollen doch bitte am Montag, den 7. November 2022, um 18.30 Uhr zum Helfertreffen ins Pfarrzentrum kommen, um den weiteren Ablauf zu besprechen.
Bitte geben Sie kurz telefonisch Bescheid unter Tel. 08453/ 33 85 33.
                                                                                                                                                                                                                                                    Petra Schweiger, Pfarrgemeinderatsvorsitzende


Der Mütterkreis der Pfarrei Manching St. Peter möchte alle Interessierten herzlich einladen zum Verzieren von Osterkerzen am 7.11. um
9 Uhr und 8.11. um 19 Uhr im Pfarrheim. Der Erlös ist für caritative Zwecke bestimmt. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme an der Aktion!

Die Pfarrei Manching St. Peter möchte wieder alle Senioren und Interessierte herzlich einladen zum Seniorennachmittag am Mittwoch, dem 9.11.22 um 14.30 Uhr im Pfarrheim.
Das Thema des Nachmittags diesmal ist: „Kirche in Indien“, Information über die Geschichte und die jetzige Situation. Herr Pater Dr. Abraham Ulahannan IMS wird darüber referieren.
Bitte bis spätestens Dienstag Mittag (8.11., 12 Uhr!) im Pfarrbüro anmelden.

KINDERWORTGOTTESDIENST IN DER KIRCHE

Zum ersten Mal nach Corona fand der Abschluss des Kinderwortgottesdienst am Sonntag, 25. September, wieder in der Kirche von St. Peter statt.
Der Kinderwortgottesdienst begann um 10 Uhr im Garten des Pfarrheims. Diesmal ging es um das Thema Teilen. Nach dem Vorlesen des Evangeliums bekamen die Kinder jeweils eine kleine Kerze, die sie mit Wachspunkten dekorieren konnten. Die kleinen Kerzen wurden dann an der großen Kerze entzündet um zu sehen, dass es viel besser ist das Licht zu teilen, als wenn nur eine Kerze alleine brennt.
Nachdem noch ein Lied ("Immer und überall") geübt und gesungen wurde ging es dann schon in die Kirche. Die Kinder stellten sich am Altar auf um den anwesenden Besuchern des "großen" Gottesdienstes das Lied vorzusingen. Nach einem gemeinsamen "Vater unser" auf dem Altar mit Herrn Pfarrer Hiller und einem Segen für jede/jeden zogen die Kinder, zusammen mit den Ministranten und dem Pfarrer aus der Kirche aus. Vor der Türe wurde dann noch eine mitgebrachte Tafel Schokolade geteilt, auch Herr Hiller bekam ein Stück davon ab und ließ sich die Süßigkeit zusammen mit den Kindern schmecken.
Ein herzliches vergelts Gott an Monika, Regina, Melanie und Petra, unserem Kinderwortgottesdienstteam für einen gelungenen Sonntagvormittag.
Wer auch gerne einmal vorbei schauen und mitmachen will ist herzlich eingeladen.
Die nächsten Kinderwortgottesdienste sind am Sonntag, 09. Oktober um 8.45 Uhr in Oberstimm und am Sonntag, 27. November um 10 Uhr in Manching.
Am Samstag, 15. Oktober um 15 Uhr, findet ein Kinderbibeltag statt.
An verschiedenen Stationen geht es um das Motto "ein Gebet geht um die Welt". Die Kinder können dann auch die Abendmesse um 19 Uhr mitgestalten. Anmeldung hierfür ist im Pfarrbüro möglich.
Am Mittwoch, 19.Oktober, gibt es auch noch einen Bibelentdecker-Nachmittag ab 15.30 Uhr. Treffpunkt ist auch hier wieder der Garten vor dem Pfarrsaal.

Beitrag zum Energiesparen
Auch unsere Pfarrei ist verpflichtet, die von Staats- und Bistumsseite angeordneten Energiesparmaßnahmen umzusetzen. Daher werden in dieser Winter-saison die Kirchen und das Pfarrbüro nur mäßig beheizt. Auch verzichten wir auf eine Beleuchtung der Kirchtürme.
Die Eingangstüre zum Kriegerdenkmal bleibt während der Gottesdienste geschlossen, wir bitten die anderen Kirchentüren zu benutzen und hoffen auf Ihr Verständnis!

Pfarrei Manching/Oberstimm

Liebe Pfarrhelferinnen, liebe Austräger/-innen

  ab Mittwoch, 23.11. liegt im Pfarrbüro Manching der Pfarrbrief zur Abholung und zum Austragen bereit. Vergelte Gott wiederum Ihren Einsatz und Ihre Wege!


Altkleiderspenden 

können Sie diesmal am Samstag, 26. November 2022 von 9 Uhr bis 10 Uhr beim Pfarrhaus in Manching abgeben. Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterhin mit Ihren Altkleiderspenden unterstützen.


Altkleidersammlung Oberstimm

Am Samstag, den 05.11.22 können Sie die Altkleider von 9 30 Uhr-10.30 Uhr am Pfarrhaus in Oberstimm (Garage) abgeben. Wir bedanken uns, wenn Sie uns weiterhin mit Ihren Altkleiderspenden unterstützen.                                                                                                            L. Gampl, Kirchenpfleger

 

Redaktionsschluss für den nächsten Kirchenanzeiger
Redaktionsschluss für den nächsten Kirchenanzeiger ist am Mittwoch, 16. November.
(für Termine bis 26. Dezember).

Später eingehende Artikel bzw. Messintentionen können leider nicht mehr berücksichtigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis!

Das Gebetsanliegen des Papstes für den Monat November:

Für leidende Kinder
Wir beten für leidende, besonders für obdachlose Kinder, für Waisen und Opfer bewaffneter Konflikte, um Zugang zu Bildung und die Möglichkeit, Zuneigung in einer Familie zu erfahren.

Gastfamilien gesucht

Das Betreute Wohnen in Familien ist eine der ältesten Hilfeformen für Menschen mit Behinderung.
Dabei nehmen Gastfamilien einen Menschen mit Behinderung gegen Betreuungsgeld (650 Euro steuerfrei) bei sich zu Hause auf, um ihn im Alltag zu unterstützen. Zusätzlich werden die Kosten für Warmmiete und die Verpflegung erstattet. Begleitet und beraten werden die Familien und Klienten dabei durch eine sozialpädagogische Fachkraft unseres Verbandes.

Einige Menschen suchen nach einer Alternative zum Leben in einem Wohnheim oder einem betreuten Alleine-Wohnen, benötigen aber aufgrund ihrer Lebenslage feste soziale Beziehungen und Unterstützung im Alltag.

Für Menschen mit Behinderung suchen wir deshalb freundliche Gastfamilien, die bereit sind, einen Menschen für längere Zeit oder auf Dauer in ihrem Haushalt aufzunehmen.
Als Familie zählen neben der traditionell-klassischen Familie auch Alleinerziehende, Alleinstehende oder andere Familienformen. Aber auch Geschwister dürfen als Gastfamilie fungieren und ihren Bruder oder Schwester gegen eine Betreuungspauschale sowie Miete und Kostgeld unterstützen.

 

● Haben Sie ein Zimmer frei?
● Sind Sie motiviert, sich sozial zu engagieren?
● Haben Sie die Möglichkeit, dem Gast einen Platz in Ihrer Familie einzuräumen und ihn in seiner Entwicklung zu unterstützen?
● Möchten Sie sich steuerfrei zuhause etwas hinzuverdienen?
● Haben Sie zeitliche Freiräume?

 

Dann nehmen Sie doch gerne mit uns Kontakt auf, um weitere Fragen zu besprechen.
Caritasverband Neuburg-Schrobenhausen e. V.
Betreutes Wohnen in Familien
Ansprechpartner: Marion Richards
Tel.: 01577 – 2101675

Ortskundige gesucht!

Sie kennen die schönsten Orte in der Umgebung?
Ihre Gemeinde hat eine geschichtsträchtige Kapelle oder eine beeindruckende Kirche?
In Ihrer Nachbarschaft gibt es sehenswerte Plätze, die Sie gern weiterempfehlen?
Teilen Sie Ihre Ortskenntnis und zeigen Sie, was Ihre Region zu bieten hat:

Machen Sie mit bei ortskundig.de!

Was ist Ortskundig?
Ortskundig ist ein digitales Angebot, bei dem sehenswerte Orte der Region durch lokale Ortskundige gesammelt werden. Es lädt Menschen aus der Region ebenso wie Reisende ein, Ausflüge zu unternehmen und spirituelle Orte in der Gegend zu entdecken. Das Gemeinschaftsprojekt der Katholischen Kirche in Augsburg und Eichstätt und vielen weiteren Projektpartnern wird ermöglicht durch das Förderprogramm LEADER der Europäischen Union.

Wie kann ich mitmachen?
Ganz einfach: Gehen Sie auf www.ortskundig.de und registrieren Sie sich. Sie erhalten einen Link per Mail, über den Sie Ihre Anmeldung bestätigen und schon kann es losgehen: Wenn Sie eingeloggt sind, können Sie neue Orte anlegen, Infos und Bilder zu bereits bestehenden Orten ergänzen und korrigieren.
Natürlich können Sie auch einfach in den Orten stöbern und Ihren
nächsten Spaziergang planen!

Welche Orte werden gesucht?
Wir sammeln schöne und spirituelle Orte in Ihrer Umgebung. Unter spirituellen Orten werden Kirchen, Kapellen, Klöster und Feldkreuze verstanden, aber genauso Grotten, Höhlen, Lichtungen und andere Orte, die sie ansprechend und inspirierend finden:
der beste Aussichtspunkt, eine beeindruckende Felsformation,
der Lieblingsplatz für eine Rast. Schon jetzt gibt es über 300 Orte.
Ist Ihr Lieblingsort schon dabei?

Wer kann mitmachen?
Alle Interessierten sind ausdrücklich eingeladen mitzumachen! Sie kennen sich vor Ort aus, wissen Hintergründe zu bekannten Orten, gehen oft spazieren oder machen gern Fotos in der Umgebung? Das Projekt lebt von diesen unterschiedlichen Kenntnissen und von Ihrer Teilnahme. Werden Sie noch heute Teil von Ortskundig!

Helfen Sie mit und werden Sie Ortskundiger
www.ortskundig.de/orte/erstellen