Wir beten die Novene zu Ehren des Heiligen Sebastian

Details finden Sie auf der Startseite.

Die Pfarreiengemeinschaft bietet in der kommenden Fastenzeit wieder Exerzitien im Alltag an.

Interessierte können sich über die aufliegenden Handzettel informieren oder Kontakt mit Frau Brachard, Gemeindereferentin, aufnehmen,Tel. 08459/331213, E-Mail: irmgard.brachard@bistum-augsburg.de .

Verbindliche Anmeldung wird erbeten bis spätestens 4. Februar.

Falls Gruppentreffen möglich sein sollten, beginnen sie am Montag, 22. Februar um 19.30 Uhr im Pfarrsaal St. Peter, Pfarrer-Frey-Str. 4, Manching.

Altkleiderspenden in Manching und Oberstimm

können Sie diesmal am Samstag, 30.01.2021 von 9 bis 10.30 Uhr beim Pfarrhaus in Manching abgeben. Wir freuen uns, wenn Sie uns weiterhin mit Ihren Altkleiderspenden unterstützen.

Kinderwortgottesdienste

Solange keine Kinderwortgottesdienste bei uns in der Pfarrei stattfinden, empfehlen wir Ihnen für zu Hause folgenden Link:

http://www.pg-ehekirchen.de/index.php/pfarreiengemeinschaft-ehekirchen/kinderpastoral

Ihr Kinderwortgottesdienstteam Manching - Oberstimm"

 


Sternsingen in „Corona-Zeiten“






Leider ist es in diesem Jahr nicht möglich, das wir Sternsinger von Haus zu Haus gehen und Ihnen den Segen bringen. Wir bedauern dies sehr und es macht uns sehr traurig.

Dennoch möchten wir die Sternsingeraktion dieses Jahr nicht einfach ausfallen lassen. Daher haben wir uns in den Pfarreien folgendes ausgedacht:

Manching/Oberstimm

Nach der Neujahrsmesse (Aussendung der Sternsinger) liegen die gesegneten Segensaufkleber (20*C+B+M+21), Weihrauch und Kreide in den Kirchen Manching und Oberstimm aus.

Ferner werden wir ab Montag, 04.01.21, „Sternsinger-Stationen“ verteilt in Manching anbieten. Diese finden Sie in der Metzgerei Huber, im Haus des Bürgers (Ursinusstr. 1) sowie in der Metzgerei Pauleser. Hier liegen die gesegneten Gegenstände, zu den jeweiligen Öffnungszeiten, ebenfalls für Sie aus.

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder Pater Gerhard Lagleders Organisation „Brotherhood of Blessed Gerard“ im Zululand/Südafrika unterstützen. Hierfür sind an den Sternsingerstationen Spendenbüchsen bereitgestellt, die (aus Sicherheitsgründen) täglich geleert werden.

Natürlich können Sie Ihre Spende auch auf das Konto der katholischen Kirchenstiftung St. Peter bei der Hallertauer Volksbank eG überweisen.

Die Bankverbindung/IBAN lautet: DE87 7216 0818 0506 2422 78
Bitte geben Sie als Verwendungszweck unbedingt „Sternsingeraktion 2021“ an.


Die Spenden werden ohne Abzüge an Pater Gerhards Organisation weitergeleitet. Vielen Dank für Ihre Spende. Vergelt´s Gott. Ihre Sternsinger/Ministranten von St. Peter und St. Bartholomäus. 

Baar und Ebenhausen:

In den Hl. Messen am Dreikönigstag (06.01.2021, 8.30 bzw. 10.00 Uhr) wird in den Kirchen in Baar und Ebenhausen ebenfalls eine Sternsingergruppe anwesend sein und ihre Segenswünsche überbringen.

Die „Segensaufkleber“ liegen auch hier für Sie zum Mitnehmen bereit (ab 01.01.2021).

Die Sternsinger von Baar-Ebenhausen sind enttäuscht, dieses Jahr nicht an Ihre Türen kommen zu können, um Segen zu bringen und für Kinder in Not zu sammeln. Damit jedoch trotzdem bedürftigen Kindern geholfen werden kann, bitten wir Sie herzlich, die diesjährige Aktion „Kindern halt geben – in der Ukraine und weltweit“ zu unterstützen.

In den Kirchen finden Sie hierfür Sammelbüchsen. Auch können Sie Ihre Spende auf das Konto des Katholischen Pfarramts Baar-Ebenhausen bei der Volksbank Raiffeisenbank Bayern Mitte eG, IBAN DE98 7216 0818 0102 4495 10 überweisen unter Angabe des Verwendungszweckes „Sternsingeraktion 2021“.

Ebenso können Sie Ihre Spende in ein Kuvert mit dem Verweis „Sternsingeraktion 2021“ legen und in die Briefkästen unserer Pfarrbüros einwerfen (Manching: Pfarrer-Frey-Str. 2 / Ebenhausen: Kirchplatz 8). Die Briefkästen werden mehrmals täglich geleert.

Falls Sie für Ihre Spende eine Quittung möchten, fügen Sie Ihrem Spendenkuvert bitte einen Zettel mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse bei.

Wir bitten Sie sehr herzlich um Ihr Verständnis für unsere Maßnahme und hoffen trotzdem auf Ihre Spendenbereitschaft!

Weihnachten 2020 - Krippenspiel unter Corona

Das nachstehende Krippenspielvideo wurde unter der Leitung von Herrn Joachim Picker mit  Kindern aus Manching für die Kindermetten an Heilig Abend aufgenommen. Ein Herzliches Vergelt´s Gott an alle Mitwirkenden!
In den Zwischensequenzen (Kreuz im Altarraum der Kirche St. Peter) lesen Sie bitte die Absätze des unter dem Video folgenden Evangeliums.













Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas (2, 1-20):

Es geschah aber in jenen Tagen, dass Kaiser Augustus den Befehl erließ, den ganzen Erdkreis in Steuerlisten einzutragen. Diese Aufzeichnung war die erste; damals war Quirinius Statthalter von Syrien. Da ging jeder in seine Stadt, um sich eintragen zu lassen. So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galiläa hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, die Betlehem heißt; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids. Er wollte sich eintragen lassen mit Maria, seiner Verlobten, die ein Kind erwartete.

Es geschah, als sie dort waren, da erfüllten sich die Tage, dass sie gebären sollte, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz für sie war.

In dieser Gegend lagerten Hirten auf freiem Feld und hielten Nachtwache bei ihrer Herde. Da trat ein Engel des Herrn zu ihnen und die Herrlichkeit des Herrn umstrahlte sie und sie fürchteten sich sehr. Der Engel sagte zu ihnen: Fürchtet euch nicht, denn siehe, ich verkünde euch eine große Freude, die dem ganzen Volk zuteilwerden soll: Heute ist euch in der Stadt Davids der Retter geboren; er ist der Christus, der Herr. Und das soll euch als Zeichen dienen: Ihr werdet ein Kind finden, das, in Windeln gewickelt, in einer Krippe liegt. Und plötzlich war bei dem Engel ein großes himmlisches Heer, das Gott lobte und sprach: Ehre sei Gott in der Höhe und Friede auf Erden den Menschen seines Wohlgefallens. Und es geschah, als die Engel von ihnen in den Himmel zurückgekehrt waren, sagten die Hirten zueinander: Lasst uns nach Betlehem gehen, um das Ereignis zu sehen, das uns der Herr kundgetan hat! So eilten sie hin und fanden Maria und Josef und das Kind, das in der Krippe lag. Als sie es sahen, erzählten sie von dem Wort, das ihnen über dieses Kind gesagt worden war. Und alle, die es hörten, staunten über das, was ihnen von den Hirten erzählt wurde. Maria aber bewahrte alle diese Worte und erwog sie in ihrem Herzen. Die Hirten kehrten zurück, rühmten Gott und priesen ihn für alles, was sie gehört und gesehen hatten, so wie es ihnen gesagt worden war.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Freunden ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!
Bleiben Sie gesund!

Pfarrsekretärin / Pfarrsekretär (m/w/d) in Teilzeit gesucht

Details finden Sie in der Stellenausschreibung.

Pfarrei Manching/Oberstimm

Marienkapelle – Verrußung durch mitgebrachte Kerzen

Liebe Besucher der Marienkapelle, wie Sie sicher selbst schon gesehen haben, ist die Kapelle und die Skulptur der Schmerzensmutter Maria wieder stark verrußt. Eine Renovierung der Kapelle und zumindest eine Reinigung der Skulptur wird in nächster Zeit nötig. Die Maßnahmen sind an Bedingungen des Denkmalschutzes geknüpft und werden sicher nicht ganz billig.

Wir bitten Sie deshalb, keine mitgebrachten Kerzen, Teelichter, Öllichter etc. zu entzünden. Bitte verwenden Sie ausschließlich die kleinen rußfreien Kerzen, die ausliegen. Die große Kerze, an der Sie die kleinen Kerzen anzünden können, wurde als Spende abgelegt und wird vor den Renovierungsmaßnahmen noch abgebrannt. Wenn Sie eine „Nachfolgerkerze“ spenden möchten, kaufen Sie diese bitte nicht selbst, sondern setzen Sie sich bitte mit dem Pfarrbüro in Verbindung, damit auch hierfür eine rußfreie Kerze beschafft werden kann.               

Kirchenverwaltung

 

Seniorennachmittage

Die bisher geplanten Seniorennachmittage der Pfarrei Manching St. Peter müssen leider weiterhin bis auf weiteres „Corona-bedingt“ noch entfallen. Sobald es unbedenklich möglich ist, werden wir wieder Veranstaltungen anbieten. Wir bitten für diese erforderliche Maßnahme um Ihr Verständnis. 

Unsere Pfarreiengemeinschaft wird modern! 

Ab sofort sind wir auch auf Social Media vetreten. Finden könnt ihr uns auf Instagram unter pg.manching.baar.ebenhausen

Immer wieder werden dort Impressionen und Bilder aus dem Pfarreienleben veröffentlicht. Schaut vorbei ;)